seppmedlogo
cubes

Mit sepp.med auf der Überholspur!

Arbeiten bei sepp.med ist mehr als ein Job.
Lesen Sie hier, warum es auch richtig Spaß macht, sepp.medlerIn zu sein: 

Herausforderungen für Anfänger und Experten

Egal, ob Sie bereits Erfahrung in der Software-Qualitätssicherung gesammelt haben, oder gerade Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben, sepp.med bietet Ihnen die Möglichkeit, nach gründlicher Einarbeitung Ihr Wissen punktgenau einzusetzen und so schnell einen hohen Zufriedenheitsgrad zu erlangen.

Das Gehalt bei sepp.med

Zu dieser Zufriedenheit trägt natürlich auch ein adäquates Gehalt bei. Dazu kommen weitere Sozialleistungen und interessante Benefits.

sepp.med bringt Innovationen aus der Wissenschaft in die Praxis

sepp.med arbeitet eng mit Universitäten und Forschungsorganisationen zusammen, agiert also permanent auf dem neuesten Erkenntnisstand.
Als iSQI-zertifizierter Schulungsanbieter fördert sepp.med die MitarbeiterInnen durch regelmäßige Fortbildung und stetige Weiterqualifizierung und garantiert so unternehmensweit innovatives Know-how.

Perspektiven bei sepp.med

Bei sepp.med stecken Sie nie fest! Immer wieder eröffnen sich neue Perspektiven und Chancen zur Weiterentwicklung. Sei es, dass Sie sich fachlich umorientieren, oder Verantwortung für ganze Teams übernehmen möchten – sepp.med wird Sie bei der Gestaltung Ihrer Karriere nach Möglichkeit unterstützen.

Arbeiten bei sepp.med – und was wird aus der Familie?

Schon Jahrzehnte bevor der Begriff "Work-Life-Balance" in aller Munde war, hat sepp.med die Bedeutung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie erkannt und unterstützt diese mit großer Offenheit. Teilzeit, Home-Office, Eltern- und Pflegezeiten gibt es bei sepp.med seit der Gründung vor 30 Jahren. Um dieser Tradition einen offiziellen Status zu verleihen trat sepp.med 2007 dem Bündnis für Familie des Landkreises Erlangen-Höchstadt bei. Ende April 2015 erhielt sepp.med für die beispielhafte familienfreundliche Personalpolitk aus den Händen von Landrat Alexander Tritthart den "Goldenen Kinderwagen".

IT ist eine Männerdomäne – wir sagen: bei sepp.med zählt nur die Kompetenz

Im Rahmen des  Frauenförderpreises des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen wurde sepp.med Anfang Oktober 2008 von Staatsministerin Christa Stewens als Best-Practice-Unternehmen ausgezeichnet. Die zahlreichen Maßnahmen, die bei sepp.med zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im Berufsleben umgesetzt werden, haben die Jury überzeugt.
sepp.med braucht Menschen, die zielführende Lösungen erarbeiten, Prozesse optimieren und Projekte zum Erfolg führen – egal, ob Mann oder Frau, wir suchen Kompetenz!

Aktiv&fit als sepp.medlerIn

sepp.med ist von Anfang an aktives Mitglied im Netzwerk der "Vitalen Unternehmen" des Landkreises Erlangen-Höchstadt.  Die Gesundheitsförderung ist durch eine offizielle Erklärung der Geschäftsführung fest in der Unternehmensphilosophie verankert und wird durch die vielfältigsten Aktivitäten mit Leben erfüllt.

Egal ob Fußball, Badminton oder Laufen, Nordic Walking oder Ausflüge in den Klettergarten – sepp.med hat begriffen, dass der gesunde, ausgeglichene Mitarbeiter auch für das gesunde, stabile Unternehmen ein wichtiger Erfolgsgarant ist.

In Zusammenarbeit mit der Siemens Betriebskrankenkasse SBK haben wir wichtige Maßnahmen durchgeführt, z.B. Herzvariabilitätsmessung, Tests zur Rückengesundheit inkl. individueller Beratung, Burn-Out-Prävention und eine 10.000 Schritte-Aktion. Weitere Maßnahmen zu den Themen Ernährung, Stressabbau und High Intensity Training sind konkret geplant.

Im November 2014 wurde sepp.med bereits zum vierten Mal für die vorbildliche Umsetzung von Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit dem "Vitalo Award" des Netzwerkes der Vitalen Unternehmen im Landkreis ERH ausgezeichnet. Besonders freuen wir uns über die Anerkennung der Siemens Betriebskrankenkasse SBK, die uns am 23. März 2015 mit dem SBK-Gesundheitspreis ausgezeichnet hat.

Neugierig? Oder schon überzeugt? Dann schicken Sie uns gleich Ihre Bewerbung!
Wir sepp.medlerInnen freuen uns auf Sie!

Bitte informieren Sie sich hier über die interessanten Themen, die wir für Ihre Abschluss-Arbeit anbieten.

  • Dorothea Baigger

    Ihre Fragen zu den offenen Stellen und zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Dorothea Baigger - nur einen Klick entfernt.

  • Wolfgang Barth

    Ihre Fragen zu den offenen Stellen und zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Wolfgang Barth - nur einen Klick entfernt.