seppmedlogo
cubes
Header Image

Test@Cloud


Profitieren Sie von zentralem Testdesign, Testsystem-Steuerung und Testmanagement sowie die Ausführung auf realen und virtuellen Devices sowie Applikationen

Die Vorteile von Test@Cloud


Technologie

  • Modellzentriertes Testdesign
  • Automatische Testfallgenerierung
  • Optimale Testabdeckung
  • Service Virtualisierung

Komplexitätsreduktion

  • Top-Down-Ansatz durch Modellierung
  • Zentrales Testdesign für verschiedene Ausführungsvarianten
  • Zentrale Verteilung auf unterschiedliche Testumgebungen
  • Zentrales intelligentes Testmanagement

Wirtschaftlichkeit

  • Kostenreduktion bis zu 40% im Testdesign und in der Testfallpflege
  • Vermeiden von Überkapazitäten
  • Virtualisierung statt HW-Bindung

Die Crux mit der Systemvielfalt

Heutige Softwareapplikationen sollen auf verschiedensten Betriebssystemen und Hardwarekonfigurationen funktionieren und nicht nur das, sie sollen auch noch gleich funktionieren –im Auge des Anwenders!

Aber wie verhält sich die Applikation bei den minimalen Hardwareanforderungen? Gibt es Unterschiede zwischen 2- und 4-Kern-Prozessoren? Sind die Oberflächenelemente bei Windows 7 oder Windows 8 an derselben Stelle wie spezifiziert? Ist jedes Betriebssystem mit der Investition in ein neues Hardwaresystem verbunden? Stehen genügend Rechner zur Verfügung, um Tests parallel auf den unterschiedlichen Betriebssystemen und Hardwarekonfigurationen auszuführen?

Virtualisierung im Test – next GenerationTesting

Die Virtualisierung der Testumgebung (Testsystem und/oder auch der "System under Test") ist hier die Lösung:

Es ermöglicht, die Testprozesse und die Testdurchführung signifikant zu beschleunigen und gleichzeitig die Testabdeckung signifikant zu erhöhen.
Unter "Virtualisierung im Test" versteht man die Bereitstellung beliebig vieler Testumgebungen und "Systems under Test" unter Berücksichtigung verschiedenster Varianten.

Testdesign & Testabdeckung

Das Testdesign kümmert sich nicht mehr um die Ausführung bzw. die Ausführungszeit, sondern stellt Ihre Anforderungen graphisch dar und generiert die benötigten Testfälle aus Modellen.
Diese werden auf virtuelle Server und/oder reale Devices verteilt und können somit unabhängig von einander oder parallel auf das "System under Test" abgefahren werden.

Skalieren Sie ihren Test: Nutzen Sie Modelle und die Kraft der Testfallgenerierung zur Erhöhung ihrer Testabdeckung!
Virtualisieren Sie Ihre Testsysteme und sprengen Sie damit die Grenzen der Testdurchführung – durch Virtualisierung!

Die Macht der Virtualisierung

Durch die Virtualisierung von Testsystemen und "Systems under Test", ob lokal oder durch kommerzielle Cloudservices, werden teure Ressourcen geschont und Überkapazitäten vermieden.

Stattdessen profitieren Sie von

  • 100% Testdurchführung
  • 100% Testabdeckung
  • Kürzeren Releasezyklen bei steigenden Qualitätsanforderungen
  • Beliebige Verfügbarkeit von Endgeräten/Oberflächen

Servicevirtualisierung – das fehlende Glied in der Kette

Heutige Businessprozesse sind systemübergreifend und verteilt auf diverse Datenquellen, Verarbeitungssysteme und Services; beim Test dieser Workflows ist der Zugriff auf alle Systeme nicht immer gewährleistet - sei es aus einfacher Verfügbarkeit oder Datensicherheit.

Genau hier setzt die Service Virtualisierung an: die fehlenden Prozessschritte werden in virtualisierter Form zur Verfügung gestellt.

Das bedeutet, dass der Test von komplexen Workflows unabhängig von der Verfügbarkeit der einzelnen Services getestet und damit der Workflow insgesamt verifiziert werden kann.

Mobile Testing/Multidevice Testing

Test@Cloud liefert die integrierte Lösung, um standardisiert und effizient eigene Lösungen mobil oder serverseitig mit verschiedensten Client-Systemen zu testen: IOS, Android, etc. – virtualisiert oder auf realen Endgeräten – das bedeutet: Ein Design, eine Steuerung, viele Ausführungsmöglichkeiten!

Partner

Crossbrowser Testing

Test@Cloud ermöglicht es, verschiedenste Szenarien über verschiedene Clientsysteme (Browser/Betriebssysteme, mobile Geräte) automatisiert auszuführen, um die gleiche Usability mit möglichst vielen Systemen zu testen und somit zu gewährleisten.

Definieren Sie Ihre Workflows mit Hilfe von .mzT und generieren Sie die diversen ausführbaren Szenarien auf Knopfdruck passend für "alle" gängigen Clientsysteme (Browser/Betriebssysteme, mobile Geräte).

Nutzen Sie die Stärke von Modellen und der MBTsuite verbunden mit der Kraft der Virtualisierung!

Profitieren Sie von unserem Know-How:

Erleben Sie unsere fachliche Expertise im direkten Gespräch! Unsere versierten Ansprechpartner informieren Sie gerne zu diesen und weiteren Themen wie Softwareentwicklung, Qualitätssicherung und Testen von Software und Systemen und  Prozesseinführungen & -verbesserungen.

 

 

 

 

Günther Klebes

Fragen Sie direkt unseren Experten.
Unser Abteilungsleiter Herr Günther Klebes steht ihnen gerne als Gesprächspartner zur Verfügung - nur ein Klick entfernt.