Zum Inhalt springen

Referenten

Dr. Anne Kramer

Anne_Kramer_Pr.jpg

Dr. Anne Kramer promovierte 1995 in Physik an der Université Joseph Fourier (Frankreich). Sie begann ihre berufliche Laufbahn zunächst als Softwareentwicklerin für Smartcard-Testwerkzeuge, dann als Projektleiterin für Kreditkartenleser bei Schlumberger Systems in Paris.

Seit 2001 ist Anne Kramer als Projektleiterin und Prozessberaterin für die sepp.med GmbH tätig. Als Trainerin führt sie regelmäßig Schulungen u.a. zu den Themen „Projektmanagement“ (ASQF® CPPM-FL), „Anforderungsmanagement“ (IREB® CPRE-FL), sowie „medizinische SW-Entwicklung“ (ICPMSB CPMS) und „modellbasiertes Testen“ (ISTQB® MBT) durch.

Anne Kramer ist Ko-Autorin des Lehrbuchs „Model-Based Testing Essentials“ (ISBN 978-1119130017).

Beatrix Forster

Beatrix_Forster_Pr.jpg

Beatrix Forster ist Expertin für Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung für Medizintechnik und Pharma. Nach ihrem Physikstudium begann sie ihre berufliche Laufbahn als Softwareentwickler für bildgebende medizinische Geräte.

Seit 1991 arbeitet sie für sepp.med in der Qualitätssicherung für komplexe und innovative Medizingeräte. Sie ist Inhaberin der internationalen Zertifikate IREB® CPRE, sowie ISTQB® CTFL und CTAL-TM.

Ihre langjährige Erfahrung im Testengineering und in der Qualitätssicherung nutzt sie als Projektleiterin und Prozessberaterin mit Schwerpunkt Verifikation und Validierung.

Dr. Martin Beißer

Martin_Beißer_Pr.jpg

Dr. rer. nat. Martin Beißer hat in Erlangen Physik studiert. Nach seiner Promotion war er mehrere Jahre als Geo-Wissenschaftler an verschiedenen in- und ausländischen Forschungseinrichtungen tätig. Danach hat er in mehreren Projekten im Bereich Qualitätssicherung und Prozessoptimierung im Auftrag für verschiedene Automobilhersteller gearbeitet.

Seit Juni 2000 ist Dr. Martin Beißer in der Geschäftsleitung der sepp.med gmbh verantwortlich für die Bereiche Softwareentwicklung, Qualitätssicherung und Beratung in Medizintechnik-, Avionik- und Automotive-Projekten. In Vorträgen und Veröffentlichungen setzt er sich seit vielen Jahren für die Verbreitung der modellbasierten Testidee ein.

Andreas Resch

Andreas_Resch_Pr.jpg

Andreas Resch studierte Informatik mit dem Schwerpunkt Medizin an der TU Braunschweig und war danach jahrelang als Softwareentwickler und Dozent in verschiedenen Bereichen tätig. Seit 2007 arbeitet er im Bereich Softwaretest.

Er ist ISTQB® CTFL und CTAL TM zertifiziert und arbeitet seit 2011 als IT Berater mit Schwerpunkt Softwaretest bei der sepp.med gmbh

Georg Götz

georg_götz.jpg

Georg Götz schloss sein Informatik-Studium in 2005 ab. Seitdem arbeitet er in Umfeld komplexer und sicherheitskritischer Projekte.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte dabei liegen in den Bereichen Qualitätssicherung und -management, Prozessmanagement sowie Auditierung.

Aktiv als Trainer seit 2007 leitet er Schulungen und Seminare zu Testing, Test Management sowie Requirements Management und Modellbasierten Entwicklungsthemen.

Matthias Pruksch

Matthias_Pruksch_Pr.jpg

Matthias Pruksch studierte Physik mit Schwerpunkten in theoretischer Physik und astronomischer Bildverarbeitung an der Friedrich-Alexander Universität in Erlangen.

Er war freiberuflich, als Mitbegründer einer GmbH und in verschiedenen Start-Up Unternehmen tätig, wo er u.a. die Softwareentwicklung eines Medizinprodukts für die Augenheilkunde und die Qualitätssicherung einer massiv parallelen Data Warehouse Applikation verantwortete.

Seit 2006 arbeitet Matthias Pruksch bei sepp.med aktiv in Projekten zur Medizintechnik und ist vielfach zertifiziert, u.a. Scrum.org Professional Scrum Master I, CPRE-FL, CPSA-FL, CPPM-FL, ISTQB CTFL.

Er ist bei sepp.med der Ansprechpartner für Entwicklung und Qualitätssicherung von IoT- und Multi-Core Systemen, verantwortete als Projektleiter u.a. das Förderprojekt Test@Cloud und hält zu den genannten Themen Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Sabine Uhde

Sabine_Uhde_Pr.jpg

Sabine Uhde ist Dozentin im SW-QS-Bereich mit langjähriger Projektleitungserfahrung.

Konzeption und Durchführung von Schulungen zu QS-Themen im gesamten SW-Entwicklungsprozess gehören zu ihrem verantwortlichen Tätigkeitsbereich. Sie ist Inhaberin der internationalen Zertifikate IREB® CPRE-FL, CAT®, iSQI® CPPM sowie ISTQB® CTFL und CTAL-TM.

Als Mitglied des German Testing Board arbeitet Sabine Uhde inhaltlich u. a. an der Implementierung und Weiterentwicklung des ISTQB® Certified Tester-Schemas mit.

Beate Niendorf

Beate_Niendorf_Pr.jpg

Beate Niendorf studierte Medieninformatik mit Schwerpunkt Softwareentwicklung an der TFH Berlin. Nachdem sie praktische Erfahrungen als Softwareentwicklerin sammelte, arbeitet Sie seit 2007 im Bereich Softwaretest.

Sie ist ISTQB® CTFL und CTAL TM zertifiziert und ist seit 2011 als IT-Beraterin mit dem Schwerpunkt Testmanagement und Tools bei sepp.med tätig.

Joachim Schulz

Joachim_Schulz_Pr.jpg

Joachim Schulz studierte an der TU Berlin und schloss sein Studium als Diplominformatiker ab.

Er arbeitet seit über 15 Jahren als Senior Consultant in den Bereichen Requirements Engineering und Test.

Schwerpunkte seiner Tätigkeiten sind die Einführung und Umsetzung von Requirements Engineering-Methoden und Tools in industriellen Großprojekten sowie die Anbindung der Testprozesse an das Requirements Management.

Meike Uhde

Maike_Uhde_Pr.jpg

Meike Uhde ist Expertin im Bereich des modellbasierten Tests. Bereits seit Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 2012 unterstützt sie unsere Kunden im Bereich des modellbasierten Softwaretests und der Qualitätssicherung. Als Modellierungsexpertin ist sie an der Weiterentwicklung unseres Produkts MBTsuite maßgeblich beteiligt und bietet unseren Kunden effiziente Lösungen für den Softwaretest.

Durch zahlreiche Projekte in verschiedenen Branchen konnte sie in den letzten Jahren den Einsatz der modellbasierten Methodik immer weiter optimieren und viel Erfahrung sammeln. Sie verfügt daher über ein breites Wissensspektrum im Bereich der Modellierung.

Sie ist Inhaberin der Zertifikate ISTQB CTFL, ISTQB CTFL Ext. Agile Tester, iSQI CAE und ISTQB MBT.

Torsten Herbert

torsten_herbert.jpg

Torsten Herbert studierte Physik mit Schwerpunkt Angewandte Physik – Sensorik an der Justus Liebig Universität in Gießen.

Nachdem er über 11 Jahre praktische Erfahrungen als Softwareentwickler in unterschiedlichen Branchen sammelte, arbeitet er seit 2006 im Bereich Softwarequalitätssicherung bei der sepp.med gmbh.

Er ist vielfach zertifiziert, u.a. ISTQB® CTFL und CTAL TM, und aktiv als IT-Berater, Projektleiter und Testmanager tätig.