Zum Inhalt springen

Systemtest leicht(er) gemacht

Teil 3: Generieren

Termine

  Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

In Teil 2 dieser Webinar-Reihe hatten wir gezeigt, wie sich Testfälle prinzipiell aus einem Modell ableiten lassen. Im diesem Teil demonstrieren wir, wie die Testfälle mit Hilfe eines Werkzeugs auch automatisch generiert werden können. Tatsächlich unterstützt die sepp.med MBTsuite eine Vielzahl von Testauswahlkriterien, die wir Ihnen in diesem Webinar vorführen möchten.

Neben der schnöden Theorie zeigen wir drei konkrete Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Domänen:
* Test der Firmware eines Steuergeräts (Automotive),
* Test einer Webapplikation (IT) und
* Validierung eines Produktionsprozesses (Medizintechnik).      

Gerade in agil abgewickelten Projekten ist die automatische Generierung von Testfällen eine große Erleichterung. Da sich das Modell ebenso wie die Software inkrementell aufbaut, können in jedem Sprint neue, wertvolle Tests generiert werden. Allerdings setzt dies die automatisierte Durchführungen von Testfällen voraus, auf die mir im vierten Teil der Webinar-Reihe eingehen werden.

Wer sollte teilnehmen?

  • Abteilungsleiter
  • QM-Leiter
  • QM-Mitarbeiter
  • Entwicklungsleiter
  • Entwicklungsingenieure
  • Anforderungsmanager

Sehen Sie hier die Webinar-Aufzeichnung: