Zum Inhalt springen

Vortrag auf den virtuellen SAEC Days 2020 von Dr. Martin Beißer

Erstellt von sepp.med gmbh | |   Konferenz

Dr. Martin Beißer hält einen Vortrag mit dem Titel: „Ein Framework zur Absicherung der OBD Schnittstelle". Lesen Sie hier den Abstract:

Vortrag von Dr. Martin Beißer auf den SAEC Days 2020 in München

Themengebiet: Safety & Security

Termin: 22.07.2020 von 14:35-15:20 Uhr

Lesen Sie hier den Abstract:

Ein Framework zur Absicherung der OBD Schnittstelle

Alle Fahrzeuge verfügen mittlerweile über eine sogenannte OBD Schnittstelle, die ursprünglich zur Fahrzeugdiagnose geschaffen wurde. Mittlerweile ist es aber jedermann möglich mit geeigneten, freiverkäuflichen Geräten über diese Schnittstelle auf die fahrzeuginterne Kommunikation zuzugreifen.

Daher sollte es selbstverständlich sein, dass jedes Steuergerät gegen unbefugte Zugriffe über die OBD Schnittstelle abgesichert ist.

Im Rahmen eines Förderprojektes entwickelt sepp.med derzeit ein generisches Testframework mit dem dies für die Services des OBD Standards sichergestellt werden kann. Die Beschreibung aller möglichen Services wird in grafischen Modellen erstellt, aus denen sich die jeweils spezifischen Test-Sets generieren lassen. Der Vorteil ist, dass sich damit schnell und sehr systematisch Tests für ein spezifisches System erstellen lassen.

Am Beispiel einer Airbag-Steuerung werden wir das Vorgehen demonstrieren.

Neugierig geworden? Hier geht es zur Veranstaltung!

Zurück