Sie befin­den sich hier:Start­sei­te/News/Nach­rich­ten/sepp.med spen­det 500 Euro an das Schul­tü­ten­pro­jekt der Gemein­de Röttenbach

sepp.med spendet 500 Euro an das Schultütenprojekt der Gemeinde Röttenbach

Der ERH-Vital­lauf 2021 der Vita­len Unter­neh­men im Land­kreis ERH, zu deren Grün­dungs­mit­glie­dern sepp.med zählt, fand die­ses Jahr Coro­na-bedingt nicht als Groß-Event statt. Statt­des­sen rie­fen die Unter­neh­men ihre Mit­ar­bei­ten­den auf, eine Woche lang so viel wie mög­lich zu lau­fen und die zurück­ge­leg­ten Kilo­me­ter in eine Daten­bank ein­zu­tra­gen. Die sepp.med Geschäfts­füh­rung hat­te ver­spro­chen, für jeden gelau­fe­nen Kilo­me­ter einen Euro zu spenden.

Acht sepp.med Mit­ar­bei­ten­de leg­ten zusam­men 456 km zurück, wobei Johann Adel­hardt mit der erstaun­li­chen Ein­zel­leis­tung von 132 km als Gesamt­sie­ger den Lauf gewann.

Für die sepp.med Geschäfts­füh­rung war es da eine gro­ße Freu­de, das Ver­spre­chen nicht nur ein­zu­lö­sen, son­dern den Betrag auf glat­te 500 Euro auf­zu­sto­cken. Zur Über­ga­be des Schecks tra­fen sich Maria Engel­mayr, Geschäfts­füh­re­rin der sepp.med gmbh, Bür­ger­meis­ter Lud­wig Wahl und der Sie­ger des ERH-Vital­laufs 2021 Johann Adel­hardt auf dem Röt­ten­ba­cher Rathausplatz.

Die Spen­de kommt dem Schul­tü­ten­pro­jekt der Gemein­de Röt­ten­bach zugu­te. Über die­ses Pro­jekt gibt es nicht nur Unter­stüt­zung für Schul­ma­te­ria­li­en, son­dern auch Zuschüs­se für Schu­les­sen, Klas­sen­fahr­ten etc., oder all­ge­mein für Fami­li­en in einer tem­po­rä­ren Kri­se und Notsituation.

schultuetenprojekt 2021