Sie befin­den sich hier:Start­sei­te/Blog/Das Refe­renz­pro­jekt HW-SW-Inte­gra­ti­ons­test und Timingnachweis

Das Referenzprojekt HW-SW-Integrationstest und Timingnachweis

Lese­zeit: 4 Minu­ten
success story isystem blog2 socialshare

Die sepp.med gmbh gewann im Auf­trag der zen­tra­len Elek­tro­nik-Ent­wick­lung der Kom­po­nen­te der Volks­wa­gen AG in Braun­schweig das Gewerk Hard­ware-Soft­ware Inte­gra­ti­ons­test und Timing­nach­weis in der Abtei­lung Test und Veri­fi­ka­ti­on, die im Auf­trag eines Kun­den ein Steu­er­ge­rät für eine elek­tro­ni­sche Lenk­un­ter­stüt­zung ent­wi­ckelt. Die Auf­ga­be bestand im Wesent­li­chen aus zwei Teil­be­rei­chen: Das Test­de­sign und die Test­spe­zi­fi­ka­ti­on sowie die Durch­füh­rung der erstell­ten Tests auf Integrationsebene.

Technische Umgebung

Herz­stück von 3 Prüf­plät­zen ist der iSys­tem-iC5500 On-Chip-Ana­ly­zer. Der ist mit dem vom Power-PC MPC5643L-Leo­pard des Steu­er­ge­rä­tes bereit­ge­stell­ten Nexus 3+ Debug~ und Trace-Port ver­bun­den. Über den Nexus­port besteht die Mög­lich­keit des direk­ten Zugriffs auf die CPU‘s des Mikro­con­trol­lers und dem Real-Time-Tracing.

  • Ana­ly­se von Traces,
  • Data- und Functionsprofiling,
  • Cover­a­ges und Statistiken,
  • Timing­ana­ly­sen,
  • Bre­ak­points,
  • Fault-Injec­tions und Modi­fi­ka­tio­nen von Varia­blen, des Flash­spei­chers, EEPROM und RAM, der CPU-Register,
  • Lesen und Ändern von Special-Function-Registern

… sind eini­ge der Haupt­funk­tio­nen des Debuggers.

Zusätz­lich kön­nen fast alle Funk­tio­nen der WinI­DEA mit­tels der isystem.connect-SDKs für Python, C++/C#, Java, Lab­View, und Mat­lab per Scripts gesteu­ert wer­den. Eine wei­te­re wesent­li­che Kom­po­nen­te der Prüf­plät­ze im Pro­jekt sind Vec­tor Flex­Ray VN-Inter­faces, die die Rest­bus­si­mu­la­ti­on des Fahr­zeugs sowie XCP bereitstellen.

grafik isystem

Weitere Möglichkeiten

Inten­siv genutzt wur­de auch das IO-Modul für den iC5500. Mit sei­nen ana­log~ und digi­tal-In/­Out­puts her­vor­ra­gend geeig­net um Trig­ger für Oszil­lo­skop, Hard­ware­an­re­gung, DAQ-Kar­te von 8 Digi­tal­si­gna­len und wei­te­rer Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten zu sein – eben­falls bei Bedarf script­ge­steu­ert und voll inte­griert in die Ana­ly­zer-Trace-Files. Auch die Mög­lich­kei­ten der Auto­ma­ti­sie­rung sind Dank der isystem.connect—SDK viel­fäl­tig. Es lohnt sich ein Blick auf die test­IDEA und wei­te­re Software-Add-Ons.

Kommentare und Feedback gerne via Social Media:

Blei­ben Sie auf dem Lau­fen­den – mit dem monat­li­chen sepp.med Newsletter: