Sie befin­den sich hier:Start­sei­te/Agi­le Software­entwicklung, Agi­ler Soft­ware­test, Cus­to­mer Jour­ney, Health­ca­re/Anfor­de­rungs­ma­nage­ment für Tele­ma­tik­an­wen­dun­gen im Gesundheitswesen

Customer Journey: Anforderungsmanagement für Telematikanwendungen

Ausgangssituation

Seit 2005 ist eine staat­li­che Insti­tu­ti­on damit beauf­tragt, die Ein­füh­rung, Pfle­ge und Wei­ter­ent­wick­lung der elek­tro­ni­schen Gesund­heits­kar­te (eGK) und ihrer Infra­struk­tur in Deutsch­land vor­an­zu­trei­ben, zu koor­di­nie­ren und die Inter­ope­ra­bi­li­tät der betei­lig­ten Kom­po­nen­ten sicher­zu­stel­len. Schwer­punk­te ihrer Tätig­keit sind daher die Anfor­de­rungs­spe­zi­fi­ka­ti­on, der Test sowie der Betrieb der Telematik-Infrastruktur.

Aufgabe und Projektumfang

sepp.med unter­stütz­te die­se Insti­tu­ti­on schwer­punkt­mä­ßig im Bereich Anfor­de­rungs­er­he­bung und ‑manage­ment. Haupt­auf­ga­be dabei war es, fach­li­che und tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­tio­nen zu erstel­len und die Anfor­de­run­gen qualitätszusichern.

customer journeys medical

Schwerpunkt der sepp.med Expertise in diesem Kundenprojekt: Anforderungsmanagement

software lifecycle requirements

Bei der tech­ni­schen Spe­zi­fi­ka­ti­on war stets dar­auf zu ach­ten, dass nur not­wen­di­ge Fest­le­gun­gen getrof­fen wur­den, die die Inter­ope­ra­bi­li­tät und den Betrieb gewähr­leis­ten, jedoch kei­ne Ein­schrän­kun­gen bzgl. der Umset­zung zu tref­fen, die den Wett­be­werb ein­schrän­ken. Die Imple­men­tie­rung und Her­stel­lung von Gerä­ten (Kar­ten, Kar­ten­le­se­ge­rä­ten, Kon­nek­to­ren etc.) oder die Bereit­stel­lung von Diens­ten erfolgt von Drit­ten im wirt­schaft­li­chen Wett­be­werb. Die prä­zi­se, hoch­qua­li­ta­ti­ve Anfor­de­rungs­spe­zi­fi­ka­ti­on war Grund­la­ge für Test und Zulas­sung von Diens­ten und Geräten.

Daten und Fakten

  • Lauf­zeit: 2012 bis 2013

  • Ser­vice:

    • Anfor­de­rungs­ma­nage­ment
    • Qua­li­täts­si­che­rung
    • Anfor­de­rungs­er­he­bung

Erbrachte Leistungen

  • Defi­ni­ti­on und Ver­bes­se­rung des Anforderungsmanagementprozesses
  • Ein­füh­rung und Wei­ter­ent­wick­lung eines Anforderungsmanagementwerkzeuges
  • Kon­zep­ti­on und Durch­füh­rung von Pro­zess- und Werkzeugschulungen
  • Defi­ni­ti­on und Imple­men­tie­rung von unter­stüt­zen­den Zusatzwerkzeugen
Durch­füh­rung eines Pilot­pro­jekts mit einem modell­ba­sier­ten Ansatz unter Zuhil­fe­nah­me der MBT­sui­te. Ziel des Pilotprojekts:
  • Ver­bes­se­rung der Ver­ständ­lich­keit von Testspezifikationen
  • Bes­se­re Erfas­sung der die Kom­ple­xi­tät der Tests durch den sys­te­ma­ti­schen Ansatz des modell­ba­sier­ten Tests
  • Erhö­hung der Testtiefen
  • Jama Con­tour
  • MS Word, MS Excel
  • MBT­sui­te

Spezielle Herausforderung:

Auf­grund der beson­de­ren gesetz­lich defi­nier­ten Rol­le die­ser Insti­tu­ti­on war die Abstim­mung der fach­li­chen Anfor­de­run­gen zwi­schen den ver­schie­de­nen Sta­ke­hol­dern eine beson­de­re Herausforderung.

Anfor­de­run­gen aus ver­schie­de­nen Quel­len lie­gen in unter­schied­li­cher Aus­prä­gung und Qua­li­tät vor. Die­se muss­ten metho­disch qua­li­fi­ziert und abge­legt werden.

Unsere Projekterfahrung – Ihr Nutzen

sepp.med betreut für sie die Ein­füh­rung eines metho­di­schen Requi­re­ments Engi­nee­ring sowie die Ein­füh­rung eines effi­zi­en­ten Requi­re­ments Manage­ment Tools.

Wir über­neh­men das Anfor­de­rungs­en­gi­nee­ring und hel­fen Ihnen, Ihre Anfor­de­run­gen wohl­ge­formt und ein­deu­tig zu spe­zi­fi­zie­ren, sodass mög­lichst kei­ne Ver­zö­ge­rung bzw. gar Feh­ler auf­grund von Anfor­de­rung ent­ste­hen können.

Sie interessieren sich für unsere Leistungen?

Wir unter­stüt­zen Sie und sind für Sie da!

Wie dürfen wir Sie beim Anforderungsmanagement unterstützen?

Pro­fi­tie­ren Sie von der Exper­ti­se unse­rer Experten.

Kon­takt­for­mu­lar Felix Winter
* Pflicht­feld
Felix Winter 2 Pr
„Der ers­te Schritt ist der Wichtigste.
Spre­chen Sie mich an!“

Tel.: +49 9195 931–253

Felix Win­ter, Busi­ness Deve­lo­p­ment Consultant