Agi­le Softwareentwicklung:

Die Agile Softwarefabrik nach Scrum

Sie befin­den sich hier:Start­sei­te/Agi­le Software­entwicklung/Agi­le Software­entwicklung/Die Agi­le Soft­ware­fabrik nach Scrum

Die agi­le Soft­ware­fabrik nach Scrum ist für Sie die per­fek­te Lösung, um Ihr nächs­tes Soft­ware­pro­jekt in Time und Bud­get umzu­set­zen. Set­zen Sie auf unse­re enga­gier­ten Teams in der Soft­ware­fabrik. Wir stat­ten jedes Team mit einem Pro­xy-PO – dem Pro­dukt Owner auf unse­rer Sei­te – als Pen­dant des Pro­duct Owners in Ihrem Team, also auf Kun­den­sei­te, aus.

agiler softwaretest zweiter absatz

Die Auf­ga­be des Pro­xy-POs ist es nicht nur, auf die Umset­zung der Anfor­de­run­gen und das Ein­hal­ten des Pro­zes­ses zu ach­ten. Der Pro­xy-PO soll vor­wie­gend die Zie­le und Vor­stel­lun­gen des Kun­den anti­zi­pie­ren und dar­auf zu ach­ten, dass die Ent­wick­lung in die Rich­tung geht, die Sie sich vorstellen.

Sie suchen einen Partner um ihr nächstes Softwareprojekt umzusetzen?

Wir bie­ten Ihnen die per­fek­te Lösung: Nut­zen Sie unse­re Agi­le Soft­ware­fabrik. Auf Sprint-Basis set­zen wir für Sie Ihre User Sto­rys um.

Wir über­neh­men ihr Back­log, und Sie haben die Steu­er­mög­lich­keit, jeder­zeit die Sto­ry Points zu erhö­hen oder auch Ihre User Sto­rys anzu­pas­sen. So behal­ten Sie jede Fle­xi­bi­li­tät in der Hand, und wir kön­nen gemein­sam auf jede Ände­rung am Markt reagieren.

Die Vorteile unserer agiler Teams

  • zuver­läs­si­ge Exper­ti­se und Exper­ten auf jedem Gebiet
  • fes­tes Team über die gesam­te Entwicklung
  • zeit­li­che Flexibilität
  • Kos­ten­trans­pa­renz
  • Prio­ri­sie­rung auf Basis von User Storys
  • neus­te Soft­ware­tech­ni­ken und Technologien

 
Eben­so ist die Team­kom­mu­ni­ka­ti­on nicht zu ver­nach­läs­si­gen: Ein ein­ge­spiel­tes Team steht Ihnen von Anfang bis zum Ende auch über meh­re­re Release-Zyklen zur Verfügung.

Sie erhal­ten alles aus einer Hand: Review-Sit­zun­gen, Design, Test und die damit ver­bun­de­ne Umset­zung der User Storys.

Kundenprojekt: Die Agile Softwarefabrik in der Praxis

Agi­le Software­entwicklung im Bereich Mobility

So funktioniert die Agile Softwarefabrik

Agile Softwareentwicklung leicht gemacht – die agile Softwarefabrik

Agile Softwareentwicklung leicht gemacht mit der agilen Softwarefabrik

In die­sem Tech-Talk-Video erfah­ren Sie von unse­rem Exper­ten Sebas­ti­an Pols­ter, wie die Agi­le Soft­ware­fabrik von sepp.med funk­tio­niert und war­um sie das idea­le Modell für die fle­xi­ble Zusam­men­ar­beit von Auf­trag­ge­ber und Dienst­leis­ter ist.

Tech Talk ansehen

Noch mehr über die Funktionsweise der Agilen Softwarefabrik lesen Sie in unserem Blog:

Die Agi­le Soft­ware­fabrik als Werk­statt der Zukunft

Gerne unterstützen wir Sie bei allen Phasen der Agilen Softwarefabrik

  • Ver­fas­sen und Prio­ri­sie­ren der User Storys
  • Archi­tek­tur und Design
  • Imple­men­tie­rung
  • Test
  • CI/CX

Alles ver­bun­den mit einem pro­fes­sio­nel­len Pro­jekt­ma­nage­ment – mit vol­ler Kos­ten­kon­trol­le und Trans­pa­renz dank des agi­len Fest­prei­ses und des Sto­ry-Point-Ansat­zes. Sie bestim­men die Kos­ten, und es gibt kein „hier wur­de es lei­der teurer“.

regulatorische beratung dritter absatz

Sie suchen einen Experten für agile Softwareentwicklung?

Wir haben den pas­sen­den Exper­ten für Ihr Pro­jekt, der als Teil Ihres Teams Spe­zi­al-Know-how und Erfah­rung einbringt.

Spre­chen Sie mit uns!

Sie suchen einen Partner für agile Softwareentwicklung?

Wir unter­stüt­zen Sie und sind für Sie da – fle­xi­bel in der Zusam­men­ar­beit und indi­vi­du­ell auf Ihre Anfor­de­run­gen abgestimmt.

Spre­chen Sie mit uns!

So kann sepp.med Sie unterstützen:

Noch mehr agi­le Softwareentwicklung

Wir betreuen Kunden aus vielzähligen Bereichen

Unse­re Branchen-Expertise

Wobei dürfen wir Sie unterstützen?

Pro­fi­tie­ren Sie von der Exper­ti­se unse­rer Experten.

Kon­takt­for­mu­lar Felix Winter
* Pflicht­feld
Felix Winter 2 Pr
„Der ers­te Schritt ist der Wichtigste.
Spre­chen Sie mich an!“

Tel.: +49 9195 931–253

Felix Win­ter, Busi­ness Deve­lo­p­ment Consultant