seppmedlogo
cubes

ISTQB® Foundation Level Model-Based Tester

 

Inhalt

  • Einführung in den modellbasierten Test
  • Testmodellierung
  • Auswahlkriterien zur Testfallgenerierung
  • Modellbasierte Testimplementierung und -durchführung
  • Evaluierung und Einsatz modellbasierter Testansätzeprozesse

Weitere Informationen

Seminardauer:

2 Tage

Zielgruppen:

Softwaretester, Test Analysten, Test Designer, Test Manager, Projektleiter, Qualitätsmanager

Teilnehmeranzahl: 

minimal 4, maximal 10

Voraussetzungen: 

ISTQB® Certified Tester Foundation Level

Zertifikat:

nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer das Zertifikat ISTQB® Foundation Level Certified Model-Based Tester

Referenten: Dr. Anne Kramer

Kosten:

1.090,- € zzgl. 19% MwSt. inkl. Lehrgangsunterlagen, Verpflegung und Erfrischungen.
250,00 EUR Prüfungsgebühr zzgl. 19 % MwSt. werden separat von der Zertifizierungsorganisation iSQI in Rechnung gestellt.

Haben Sie manchmal das Gefühl, zwar immer mehr Tests verwalten zu müssen, aber nicht mehr wirklich zu wissen, was genau wo und in welcher Tiefe getestet wird? Dann sind Sie hier richtig!

Der zweitägige Kurs zum "Foundation Level Certified Model-Based Tester" (kurz: ISTQB®-CMBT) richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die mit den besonderen Herausforderungen der Software-Qualitätssicherung konfrontiert sind. Der Kurs baut auf den im „ISTQB® Certified Tester Foundation Level“ erworbenen Grundlagen auf und vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des modellbasierten Testens (MBT).

Sie lernen:

  • Wo und wie Modelle im Test helfen können und was Sie realistisch von der Methode erwarten können.
  • Welche Notationsformen sich für welchen Testfokus eignen und worauf es generell bei der Testmodellierung ankommt.
  • Wie Sie geschickt und zielgerichtet eine überschaubare Anzahl von Testfällen aus Ihrem Testmodell ableiten.
  • Welche weiteren Schritte erforderlich sind, um zu konkreten, ausführbaren  Testfällen zu gelangen.
  • Wie sich die Methode des modellbasierten Testens in den Testprozess einfügt, bzw. einführen lässt.

Neben vielen praktischen Beispielen bekommen Sie eine Reihe von Tipps an die Hand, die sich bereits in einer Vielzahl von Projekten bewährt haben. Die Kurssprache ist englisch.

Referentin

Dr. Anne Kramer promovierte 1995 in Physik an der Université Joseph Fourier (Frankreich). Sie begann ihre berufliche Laufbahn zunächst als Softwareentwicklerin für Smartcard-Testwerkzeuge, dann als Projektleiterin für Kreditkartenleser bei Schlumberger Systems in Paris.
Seit 2001 ist Anne Kramer als Projektleiterin und Prozessberaterin für die sepp.med GmbH tätig. Als Trainerin führt sie regelmäßig Schulungen u.a. zu den Themen „Projektmanagement“ (ASQF® CPPM-FL), „Anforderungsmanagement“ (IREB® CPRE-FL), sowie „medizinische SW-Entwicklung“ (ICPMSB CPMS) und „modellbasiertes Testen“ (ISTQB® MBT) durch. Anne Kramer ist Ko-Autorin des Lehrbuchs „Model-Based Testing Essentials“ (ISBN 978-1119130017).

Terminübersicht

Februar - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03 04
05 06 07 08
09
10
11
12 13 14 15 16 17 18
19 21 22 23 24 25
26 27 28